Seit vielen Jahrzehnten gibt es eine Partnerschaft zwischen den Chören an St. Marien Rendsburg und der Adventgemeinde Berlin.

Am Erntedank-Sonntag, dem 6. Oktober, singen beide Chöre gemeinsam um 11.00 Uhr im Gottesdienst der St. Marienkirche Rendsburg.

Noch zu DDR-Zeiten war der gegenseitige Besuch natürlich nicht möglich, aber die Rendsburger nahmen mehrere Male die Mühen und auch Probleme auf sich und fuhren nach Ostberlin. Selbstverständlich wurden auch Noten und andere brauchbare Dinge über die Grenze gebracht, nicht immer legal, aber dafür mit entsprechender Überzeugung im Handgepäck geschmuggelt.

Auch nach der Wende blieb die Partnerschaft bestehen.

Und trotz Wechsel in der Chorbesetzung und Neuzugängen von Sängerinnen und Sängern besucht man sich seit 1989 alle zwei Jahre abwechselnd gegenseitig.

In diesem Jahr ist es der Berliner Chor, der am Wochenende des "Tags der deutschen Einheit" nach Rendsburg kommt. Gemeinsam probt und singt man und wird natürlich auch vor Publikum auftreten.

Der Chor aus Berlin wünschte sich zudem für dieses Jahr einen Besuch auf einer Insel. So entstand der Plan, gemeinsam Pellworm zu besuchen und am Samstag, dem 5. Oktober, um 15:00 in der Alten Kirche ein Chorkonzert zu geben. Kantor Volker Linhardt wird zudem auf der historischen Schnitgerorgel spielen.