Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Woran mein Herz hängt: Kirchenhüter*innen stellen ihr Lieblingsstück vor

 

Lieblingsstück von Gesine

Foto: Ulrike Taege

Die Gedenktafel in der Südkapelle ist Gefallenen der Schleswig-Holsteinischen Erhebung 1848 bis 1850 gewidmet. Sie wurde auf Initiative von Kriegsveteranen und Schleswig-Holsteinischem Verein in der Carlshütte gegossen und am 17. August 1865 aufgehängt.

Die Tafel ist für mich etwas Besonderes, weil sie Geschichte(n) erzählt über

  • die Kirche als Ort individueller Trauer und öffentlicher Erinnerungs-kultur im Wandel der Zeiten,
  • die Besonderheiten der Marienkirche und der Christkirche, in der eine entsprechende Tafel hängt,
  • die Nutzung eines sehr kleinen Zeitfensters zu einem politischen Bekennt-nis in unruhiger Zeit,
  • die schleswig-holsteinische Geschichte und die deutsch-dänischen Beziehungen.