Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Jubiläen 'Offene Kirche'

 

St. Marien-Kirche - "Offene Kirche" seit 20 Jahren

Seit 20 Jahren hüten Menschen ehrenamtlich die Marienkirche und bilden die Gruppe Offene Kirche St. Marien, die 2002 auf Initiative von Pastorin Heidi Kell gegründet wurde.

Die Kirche wird von Montag bis Samstag verlässlich geöffnet als Ort der Ruhe und des Gebets. Gäste finden hier Ansprechpartner*innen und Erklärungen zur Kirche.

Die Kirchenhüter*innen treffen sich regelmäßig einmal im Monat. Die Mitglieder machen sich kundig über die Kirche und ihre Ausstattung, nehmen an Fortbildungen teil und machen gemeinsame Ausflüge. In den Sommerferien bieten Mitglieder öffentliche Kirchenführungen und Kirchturmbesteigungen an.

Die Gruppe sucht „Nachwuchs“ und freut sich auf interessierte Menschen, die das Kirchenhüten kennenlernen möchten (Kontakt über das Kirchenbüro -  Tel. 4986300).

 

Am Sonntag, dem 19.06. 2022 um 11:00 findet in der Marienkirche ein besonderer Gottesdienst zum 20jährigen Bestehen der Offenen Kirche St. Marien statt. Herzliche Einladung.

 

 

Christkirche – „Offene Kirche“ seit 25 Jahren

 

Am 09.06.1997 wurde im damaligen Kirchenvorstand der Christkirchengemeinde Rendsburg-Neuwerk von Pastorin Knutz-Kempendorf von einem ersten Treffen der Gruppe „Offene Kirche“ berichtet; ab Mitte Juni werde die Kirche von 15:00 – 17:00 Uhr geöffnet sein, am Samstag von 10:00 – 12:00 Uhr. So ist es dann auch geworden, und somit gibt es die „Kirchensitter“ in der Christkirche im Juni dieses Jahres seit 25 Jahren.

Am Anfang waren es fünf Ehrenamtliche, und in diesem Sommer gehören 23 Personen zum Team der “Offenen Kirche“. Durch diesen ehrenamtlichen, im Verlaufe der Jahre weiter ausgestalteten Einsatz ist es möglich, dass auch außerhalb von Gottesdienstzeiten die Christkirche besucht werden kann - zum Innehalten, zum Anschauen, zum Wahrnehmen des Kirchenraumes. Gerne geben die „Kirchensitter“ dabei auch Auskünfte zu den Besonderheiten der Kirche und ihrer Geschichte. Damit wird zugleich ein Beitrag  zu den Angeboten in Rendsburg für Besucherinnen und Besucher erbracht, welche die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenlernen möchten. Zudem werden die „Kirchensitter“ in ihrer Gemeinschaft als dankenswerte Bereicherung des Gemeindelebens durch ehrenamtliches Engagement wahrgenommen.

Wer Lust und Zeit  hat, ebenfalls „Kirchensitter“ zu werden, mag gerne Kontakt mit Frau Heidemarie Röhlk aufnehmen (Tel. 04331 / 88738).

Das 25jährige „Jubiläum“ soll im Rahmen des Gottesdienstes in der Christkirche am 26. Juni um 9:45 besonders gewürdigt werden.